Neue Oberschule wird eröffnet

Die neue Oberschule in der Arno-Schreiter-Straße 1 ist bezugsfertig und wird zum Beginn des neuen Schuljahres am kommenden Montag um 9 Uhr offiziell eröffnet. Das hat die Stadtverwaltung am Donnerstag mitgeteilt. Das Gebäude des ehemaligen, 2006 geschlossenen Werner-Heisenberg-Gymnasiums, das zuletzt die Sprachheilschule "Ernst Busch" beherbergte, soll zunächst Außenstelle der Albert-Schweitzer-Oberschule und ab dem Schuljahr 2020/21 eine eigenständige Oberschule werden. Wegen der Zunahme der Schülerzahlen hatte der Stadtrat im Jahr 2016 die Erweiterung des Oberschul-Netzes um diesen Standort beschlossen. Seitdem hat die Stadt nach Angaben aus dem Rathaus insgesamt 4,8 Millionen Euro in die Sanierung und Ausstattung des Gebäudes investiert. Hinzu kommen 2,2 Millionen Euro für die beiden Sporthallen. Die Sprachheilschule wurde teils ins Nachbargebäude Arno-Schreiter-Straße 3 und teils in die Ernst-Wabra-Straße 34 verlagert. (mib)

0Kommentare Kommentar schreiben