Neuer Eins-Sitz: Außen fertig, innen Baustelle

Dach drauf, Fenster drin - die Bauarbeiten am künftigen Sitz des Energieversorgers Eins im Zentrum gehen in die Endphase. Nach Angaben des zuständigen Projektentwicklers Fay Projects wurde zuletzt die Fassade geschlossen. Im Inneren laufen demnach Trockenbau- und Estricharbeiten, zudem wird die Gebäudetechnik installiert. Trotz coronabedingter Probleme, beispielsweise unterbrochener Lieferketten und Abstandsregeln auf der Baustelle, seien die Arbeiten im Zeitplan. Das Gebäude werde voraussichtlich im Oktober oder November nächsten Jahres fristgerecht fertiggestellt, teilt der Projektleiter mit. Seit Frühjahr 2019 lässt Eins an der Ecke Bahnhofstraße/Johannisplatz für einen Millionenbetrag seinen neuen Firmensitz errichten. Nebenan (weißes Gebäude rechts) entsteht ein Hotel, das 2022 fertig sein soll und die Lücke zum Archäologiemuseum schließt.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 8
    4
    Interessierte
    08.12.2020

    Das ist ein ordentliches Gebäude geworden , das paßt in ´unsere´ Stadt !
    Auch von der Höhe her im Gegensatz zu anderen überdimensionalen Gebäuden