Nico Ihle trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Chemnitz ein

Chemnitz .

Der Eisschnellläufer Nico Ihle hat sich am Montagabend ins Goldene Buch der Stadt Chemnitz eingetragen. Dafür musste der 31-Jährige nicht ins Rathaus kommen, sondern die Zeremonie fand an der Eisschnelllaufbahn des Eissportzentrums statt, wo für ihn alles begann, wie Ihle sagte.

Ihle ist derzeit der beste deutsche Eisschnellläufer. Erst am Wochenende holte er seinen dritten Weltcup-Sieg in Berlin. Am Freitag fliegt er zur Weltmeisterschaft nach Korea. "Ich bin in der Form meines Lebens", sagte Ihle am Montag. Bei der WM werde er um eine Medaille kämpfen. (jpe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...