Niederfrohnaer erliegt Verletzungen

Niederfrohna.

Trauer in Niederfrohna: Ein 73-Jähriger ist an den Folgen eines Unfall gestorben. Der Mann erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen, wie die Polizei am Sonntag erfuhr und wie sie am Montag mitteilte. Der Rentner war am Donnerstagmorgen von seinem Auto überrollt worden. Er hatte sein Auto vor der Garage abgestellt und war dann zum Gartentor gelaufen, um es zu schließen. Offenbar hatte der Niederfrohnaer vergessen, die Handbremse zu ziehen. Denn das Auto machte sich auf leicht abschüssigem Gelände selbstständig, überfuhr den Mann und verletzte ihn dabei schwer. (jop)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.