Noch keine Anträge auf Stundung

Mühlau.

Bisher liegen in der Kämmerei Burgstädt noch keine Anträge auf Stundung der Gewerbesteuer für Unternehmen aus Mühlau vor. Das sagte am Montag der Vize-Bürgermeister von Mühlau, Steve Sarfert. Zur jüngsten Gemeinderatssitzung gab es im Zusammenhang mit dem Beschluss zum Haushaltsplan für dieses Jahr Anfragen. Sarfert hatte in der Sitzung gesagt, dass dazu nur die Kämmerei Auskunft erteilen könne. Die Auskunft habe er jetzt erhalten. Der Haushaltsplan sieht für dieses Jahr Investitionen in Mühlau in Höhe von mehr als 2,1 Millionen Euro vor. (bj)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.