OB-Wahl - AfD bereitet Kandidatenwahl vor

Die Chemnitzer AfD will am 1. Februar entscheiden, wen sie zur anstehenden Wahl eines neuen Chemnitzer Oberbürgermeisters ins Rennen schickt. Stadtrat Nico Köhler hatte seit der Stadtratswahl im vergangenen Jahr wiederholt sein Interesse bekundet anzutreten. Der 43-Jährige war bis 2016 Mitglied der CDU. Im Jahr darauf verpasste er bei der Bundestagswahl als AfD-Wahlkreiskandidat nur knapp das Chemnitzer Direktmandat; bei der Landtagswahl im Herbst 2019 unterlag er dem CDU-Abgeordneten Peter Patt deutlich. Die Oberbürgermeisterwahl findet am 14. Juni statt. Sollte keiner der Bewerber auf Anhieb die absolute Mehrheit erzielen, gibt es am 5. Juli einen zweiten Wahlgang. Bislang haben Bürgermeister Sven Schulze (SPD) und Stadträtin Almut Patt (CDU) ihre Kandidatur angekündigt. (micm)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.