Ohne Glühwein und Markttreiben - Doch Chemnitz hat seinen Weihnachtsbaum

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ob und in welcher Form auch der Weihnachtsmarkt stattfinden kann, steht noch nicht fest. Geschmückt wird aber in jedem Fall.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

66 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 8
    3
    698236
    08.11.2020

    Warum geht es nicht mit wahrer Besinnlichkeit. Das wünschen wir uns alljährlich und meinen es oberflächlich. Dieses Jahr ist ist es halt Realität. Das dürfte doch nicht schwerfallen. Besinnen wir uns doch auf Gesundheit und Wohlergehen. Davon profitiert letztendlich unsere Wirtschaft.

  • 9
    11
    Koesser
    08.11.2020

    Nennt den Weihnachtsmarkt eine Demo wie in Leipzig und schon ist alles erlaubt.

  • 17
    8
    sunhiller
    08.11.2020

    MuellerF...
    Sie sind doch ein Gegner von Superspreading Veranstaltungen,
    also nix Weihnachtsmarkt und gut...

    Schade um den schönen Baum, man hätte ihm noch ein Jahr gönnen können...

  • 17
    25
    MuellerF
    08.11.2020

    Und wann fällt endlich die Entscheidung, ob und wie der Weihnachtsmarkt stattfindet? Angekündigt wurde sie ja schon mehrfach- und mehrfach verschoben.
    Ich vermute, diese Hinhalte-Taktik hat nur den Zweck, den zu erwartenden Unmut soweit wie möglich hinauszuzögern. Schluß mit diesem Geeier!

  • 32
    14
    Suppenfrosch
    07.11.2020

    Symbolisch für dieses verrückte Jahr hätte man doch eine Fichte nach Borkenkäferbefall nehmen können. ;)

  • 20
    15
    jeverfanchemnitz
    07.11.2020

    Mal etwas schlecht recherchiert. Dank Cafe Türmer konnten wir einen Glühwein genießen.