"Ohne uns wird's hässlich"

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Friseure haben auf dem Neumarkt demonstriert. Sie fordern ein schnelles Ende des coronabedingten Stillstands.


Mit wenigen Klicks weiterlesen

  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 6
    6
    MisterS
    29.01.2021

    Die Frau mit dem Plakat "Schluss mit der Maskerade", hat meine volle Zustimmung und genau mit dieser Forderung recht. Lieber heute als morgen.

  • 18
    15
    GPZ
    29.01.2021

    Das Plakat „Schluss mit der Maskerade“ bei einer Demo für die Öffnung bzw. Beihilfen für Friseure halte ich für kontraproduktiv und fehl am Platz. Wenn Friseure öffnen, kann dies nur unter strengen Hygieneauflagen erfolgen, was mindestens einen medizinischen oder FFP2 Mundschutz bei Friseur und Kunde beinhaltet. Wer das nicht akzeptiert, sollte nicht öffnen dürfen. Solche Plakate verspielen Vertrauen.

  • 29
    9
    Hinterfragt
    29.01.2021

    Nun, wenn man sich so die Personen der Landes.- und Bundespolitik anschaut, müssen die irgendwie alle einen Friseur zum Partner haben ...
    Das dem so nicht ist, lässt sich dummerweise bei den Meisten "googeln".

    Das war es wieder mit dem Wasser und dem Wein ...