Oldtimer am Schloßteich demoliert

Der gut 50 Jahre alte Schopper wird als Werbeträger genutzt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    Deluxe
    18.09.2020

    Die Frage ist aber auch, warum man ein so seltenes Fahrzeug wie den Westberliner AWS Shopper als Werbeträger dauerhaft im Freien abstellt.
    Dieser Fahrzeugtyp hat eine interessante Geschichte.

    Das soll natürlich keine Relativierung der Tat sein - ich bin selbst Oldtimerbesitzer und weiß, was es heißt, rare Teile zu suchen und solche Wagen zu restaurieren.

    Aber ich käme nicht auf die Idee, ein solches Auto aus meiner Sammlung als Werbeträger am Straßenrand dauerhaft Wind und Wetter auszusetzen - und dem ständig wachsenden Vandalismus.

  • 2
    4
    BunteRepublikTäuschland
    17.09.2020

    3000 Euro Schaden scheinen vertretbar. Solche Radkappen besitzen nämlich Sammlerwert und sind nur noch ganz schwer zu bekommen!