Orchester feiert Jubiläum mit früheren Mitgliedern

Anlässlich seines 55-jährigen Bestehens gibt das Universitätsorchester "Collegium musicum" am 16. Juni ein Vormittagskonzert, bei dem es von ehemaligen Mitgliedern unterstützt wird. Das soll den Klangkörper kurzzeitig auf fast die doppelte Größe anwachsen lassen. Gleichzeitig, so die Uni, belegt dieser gemeinsame Auftritt, dass sich viele Ehemalige dem Orchester immer noch verbunden fühlen, obwohl sie ihren Lebensmittelpunkt aus meist beruflichen Gründen verlegen mussten.

Unter musikalischer Leitung des Dirigenten Michael Scheitzbach stehen Orchesterwerke von Dvorak, Mozart und Tschaikowski sowie Solokonzerte von Köhler, Rachmaninow und Svendsen auf dem Programm. Solisten sind die Klarinettistin Kristin Leheis am Sopran- und Tenorsaxofon und Dirigent Michael Scheitzbach mit der Violine. (gp)


Die Matinee findet am Sonntag, 16. Juni, um 11 Uhr, im Hörsaalgebäude der TU Chemnitz, Reichenhainer Straße 90, statt. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Im Vorverkauf sind Karten (zuzüglich Vorverkaufsgebühr) unter anderem in der Tourist-Information, Markt 1, erhältlich.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...