Ordnungsamt blitzt ab Montag vor Grundschulen

Tempokontrollen und neue Pläne für sichere Wege zum Start ins Schuljahr

Für Sie berichtet: Michael Müller

Autofahrer sollten sich in den kommenden Wochen auf vermehrte Geschwindigkeitsmessungen im Umfeld von Grundschulen einstellen. Anlass ist der Beginn des neuen Schuljahres am Montag. Zwischen 7und 8.30Uhr werde täglich an drei Schulen geblitzt, teilte die Stadtverwaltung mit. Bei ähnlichen Aktionen im vergangenen Herbst waren mehr als 3600Tempoverstöße festgestellt worden. In einem Fall war ein Autofahrer vor einer Förderschule mit 88Kilometer pro Stunde unterwegs, ein anderer in einem Tempo-30-Bereich auf dem Kaßberg mit 74km/h.

Unterdessen hat das Rathaus die Schulwegpläne für die Grundschulen und Horte aktualisiert. Demnach wurden im Laufe der vergangenen Monate allein an 17 Schulen neue Tempo-30-Abschnitte eingerichtet. Kurzzeitparkplätze für Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, sollen die Verkehrssituation an den Grundschulen Sonnenberg, der Pestalozzi-Förderschule, der Friedrich-Fröbel-Förderschule, der Waldorfschule und der Pablo-Neruda-Grundschule auf dem Kaßberg verbessern helfen. In Ebersdorf gibt es einen neuen Gehweg im Bereich Stiftsweg und Max-Saupe-Straße, an der Grundschule Borna wurde ein neuer Fußgängerüberweg auf der Wittgensdorfer Straße angelegt und auf der Oberen Hauptstraße in Wittgensdorf eine neue Fußgängerampel installiert. Neue Mittelinseln auf der Hofer Straße in Mittelbach, der Zwickauer Straße in Schönau und der Oberfrohnaer Straße in Rabenstein sollen ebenfalls zur Erhöhung der Schulwegsicherheit beitragen. Verbesserte Sichtverhältnisse vorm Überqueren der Straße verspricht sich die Stadt von neu angelegten Gehwegvorsprüngen auf dem Schloßberg und an der Barbarossastraße. Weitere dieser Anlagen sollen in den kommenden Monaten folgen, so unter anderem im Beimlergebiet und auf dem Kaßberg.

Die neuen Schulwegpläne stehen im Internet unter www.chemnitz.de, Rubrik "Leben in Chemnitz"/"Schulen"/"Wichtiges für Eltern". Hinweise zur Schulwegsicherheit nimmt die Stadt unter dem Bürgertelefon 115 entgegen oder per E-Mail unter der Adresse schulwegsicherung@stadt-chemnitz.de.

0Kommentare Kommentar schreiben