Ortsdurchfahrt soll früher fertig werden

Niederfrohna.

Niederfrohnas Bürgermeister Klaus Kertzscher ist zuversichtlich, dass der seit Januar laufende Ausbau der Ortsdurchfahrt vorzeitig abgeschlossen werden kann. "Ich gehe von Mitte bis Ende Juni aus", sagte er. Ursprünglich sah die Planung vor, dass der Abschnitt, der sich von der Hausnummer Untere Dorfstraße 97 bis zur Buswendeschleife an der Tauschaer Straße erstreckt, Mitte Juli freigegeben werden kann. Die Gemeinde investiert etwa 900.000 Euro in das Projekt. Für das dann noch fehlende Teilstück bis zum Ortsausgang in Richtung Tauscha hat die Kommune die Planung beauftragt. Wann auch dort Arbeiter anrücken können, ist aber ungewiss, da bislang keine Fördermittel bewilligt worden sind. (jop)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.