Patenschaften - Bürgerengagement gegen Vandalismus

Burkhardtsdorf.

Vandalismus im öffentlichen Raum ist für viele Burkhardtsdorfer ein Ärgernis. Anwohner wenden sich mit entsprechenden Hinweisen an das Rathaus. Da der Bauhof nicht jedem Hinweis sofort nachgehen kann, macht die Gemeinde ihren Bürgern ein Angebot. Sie können für ein bestimmtes öffentliches Grundstück eine Patenschaft übernehmen und es auf Schmutz und Schäden hin überprüfen. Die Idee ist, dass kleinere Verunreinigungen selbst beseitigt werden. Größere Schäden werden der Gemeinde gemeldet, die dann Maßnahmen einleiten kann. Die Gemeinde stellt für solche Patenschaften eine Aufwandspauschale in Aussicht. (bjos)t

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...