Pinguin-Nachwuchs geht auf Erkundungstour

Auf eigenen Beinen stehen, das kann der Pinguin-Nachwuchs (Foto rechts) im Tierpark von Limbach-Oberfrohna offenbar schon. Denn das Jungtier ist jetzt auch im Außengelände unterwegs. Kurz nachdem es geschlüpft war, konnte es zunächst nicht von Besuchern entdeckt werden, da es sich in Innenräumen aufhielt. Nach Auskunft der Einrichtung besteht für Tierparkgäste inzwischen die Chance, das Jungtier auch bei der Fütterung der Pinguine beobachten zu können. Eine Garantie darauf könne zurzeit jedoch nicht gegeben werden, heißt es. Das Erkunden der Umgebung sowie das Laufen zur Fütterung geschieht noch in Begleitung der Elterntiere. (reu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...