Planungsstart für Strecke nach Limbach-Oberfrohna

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Verkehrsverbund Mittelsachsen vergibt Auftrag an Dresdner Unternehmen - Erster Abschnitt soll 2025 fertig sein


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    1
    Zeitungss
    03.09.2020

    17 Kilometer (davon 10Km Neubau) und 5 Jahre "Bauzeit", eine Leistung, welche nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Wie haben das nur unsere Vorfahren hinbekommen, in dieser Zeit ganze Städte mit einer Straßenbahn zu beglücken, dazu noch mit der damaligen Technik. Die Frage stellt sich nun, bekommen wir in diesem Land überhaupt noch etwas in angemessener Zeit hin ??? Man kann es wohl mit NEIN beantworten.

  • 6
    7
    AmKuechwald
    02.09.2020

    Die 150m Fußgängertunnel am Hbf haben 4 Mio gekostet, da sind die 17 km für 120 Mio das reine Schnäppchen, doch sicher ohne die Autobahnbrücke, oder? Ich denke mal, es wird alles deutlich - und zwar teurer und später fertig ;-)