Polizei beendet illegale Rave-Party

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

66 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    gelöschter Nutzer
    21.04.2015

    Man kann fast alles anmelden und ist dann auf der sicheren Seite. Wenn nämlich etwas schief geht, sich jemand verletzt, oder ins Koma säuft, fixt, raucht oder was auch immer, dann will niemand von den "Organisatoren" die Verantwortung übernehmen, denn so eine Party wird sicher nicht haftpflichtversichert sein.
    Manche Menschen muss man halt vor der eigenen Dummheit beschützen! Völlig richtig! Im übrigen zerstören illegale Partys die restliche "Party- Infrastruktur" welche alles richtig macht und dafür viel Geld in die Hand nehmen muss, ohne vorher zu wissen, ob am Ende etwas hängen bleibt. In diesem Sinne- Nein zu illegalen Veranstaltungen! ...auf denen im übrigen auch Umsätze und Gewinne erzielt werden...

  • 0
    0
    Pixelghost
    20.04.2015

    @Tino, die Behörden machen nicht? Das widerspricht aber der Meinung der meisten Menschen hier, dass sie noch viel zu viel von den Behörden gegängelt und überwacht werden.
    Ja was stimmt denn nun?

  • 0
    0
    gelöschter Nutzer
    20.04.2015

    'Sonntagnachmittag 16Uhr' & 'Raveparty'

    Und die ersten 18 Stunden dieser Party waren wohl OK?
    Aber das lauthalse chillen drauf, dem muss Einhalt geboten werden.

    Was ist den an 16:00 verkehrt? (ausser das ein Rave um 16:00 verkehr ist) Lärmbelästigen kann man da nicht.
    Und; was ist ein Freigelände? (zumindest das 'frei' suggeriert was)

  • 3
    2
    Tino
    20.04.2015

    Wenn Behörden mal nichts tun, haben sie ja nicht zwingend etwas falsch gemacht. Vielmehr ist das doch eine Übung die sie sonst gut kann.

  • 8
    5
    Pixelghost
    20.04.2015

    Ach so? Aber wenn sich Behörden nicht 100%tig an die Vorschriften halten, dann hagelt es Dienstaufsichtbeschwerden.

  • 4
    9
    gelöschter Nutzer
    20.04.2015

    Immer schön alles sofort abbrechen, was nicht zu 100% den Vortschriften entspricht. Jugendkultur in Chemnitz, schlaf gut!