Polizei - Bußgeld wegen Blitzer-App im Auto

Weil er eine Blitzer-App in seinem Auto nutzte, muss ein VW-Fahrer mit einer Geldbuße von 75 Euro rechnen. Zudem droht ihm ein Punkt in der Verkehrssünderdatei. Der Mann war am Dienstag an der Neefestraße einer Streife der Chemnitzer Verkehrspolizeiinspektion aufgefallen. Im Auto fanden Beamte am Armaturenbrett ein Smartphone mit einer installierten App, die vor Radarfallen warnt. Laut der Straßenverkehrsordnung (Paragraf 23) ist der Betrieb eines Gerätes während der Fahrt, das dafür bestimmt ist, Verkehrsüberwachungsmaßnahmen anzuzeigen oder zu stören, verboten. Wodurch der VW-Fahrer den Beamten aufgefallen ist, ließ die Polizei offen. (roy)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...