Polizei sucht Zeugen nach Raub in Chemnitz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ein 32-Jähriger ist in der Nacht zu Samstag am Sonneberg niedergeschlagen und bestohlen worden.

Chemnitz .

Nach einem Raubüberfall in der Nacht zu Samstag im Chemnitzer Stadtteil Sonnenberg sucht die Polizei nun nach Zeugen. Wie die Direktion Chemnitz mitteilt, war ein 32-Jähriger zu Fuß auf der Augustusburger in Richtung Dresdener Straße unterwegs, als er an einer Gruppe junger Menschen vorbeilief. Zwei Männer aus dieser sprachen den 32-Jährigen an. Als dieser schließlich weiterlief, wurde er unvermittelt von hinten geschlagen, heißt es. Er stürzte und verlor für kurze Zeit das Bewusstsein. Als er zu sich kam, fehlten sein Handy und sein Portmonee. Den Stehlschaden beziffert die Polizei auf etwa 160 Euro. Der leicht verletzte Geschädigte ging daraufhin nach Hause und erstattete Anzeige bei der Polizei.

Einer der unbekannten Männer, die den 32-Jährigen vor dem Überfall ansprachen, soll etwa 1,70 Meter groß gewesen, einen Dreitagebart und dunklen Teint gehabt und Deutsch mit Akzent gesprochen haben.

Wer Angaben zur Tat machen kann, soll sich bei der Kriminalpolizei, Telefon 0371 387-3448, melden. (soma)

 

Neu auf freiepresse.de