Polizeikontrolle - Mit 2,86 Promille auf dem Fahrrad

Weil er Schlangenlinien fuhr, ist ein 33-jähriger Radfahrer am Sonntagnachmittag der Polizei auf der Bahnhofstraße aufgefallen. Dabei missachtete der Radler auch mehrere rote Ampeln. Als Beamte ihn in Höhe des Stefan-Heym-Platzes kontrollierten, bemerkten sie Alkoholgeruch bei dem 33-Jährigen. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,86 Promille, teilte die Polizei am Montag mit. Für den Mann folgten eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Das Fahrrad wurde sichergestellt. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...