Preisvergabe - Engagement soll gewürdigt werden

Annaberg-Buchholz.

Noch bis zum 30. April können Vorschläge zum Regionalpreis des Erzgebirgskreises "Erzgebürger" eingereicht werden. Das teilt das Landratsamt des Erzgebirgskreises mit. Erhalten können die Auszeichnung Personen, Vereine, Gruppen, Institutionen und Projekte, die sich für das Gemeinwohl, das gute Miteinander und die nachhaltige Entwicklung der Region engagieren, heißt es weiter. Zudem wird ein Sonderpreis unter dem Titel "Jung und engagiert im Erz" vergeben. Mit ihm soll der Einsatz junger ehrenamtlich Tätiger gewürdigt werden. Preise gibt es in mehreren Kategorien. Die Hauptpreise in jeder Kategorie sind laut Landratsamt mit 2000 Euro bzw. 1000 Euro (Sonderpreis) dotiert. Die Preisverleihung findet bei einer Gala am 22. November 2019 im Kulturhaus Aue statt. (reu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...