Rätsel um Verbleib von Erzgebirgsstollen

Anfang Dezember hat ein Rentner aus Hartmannsdorf ein Weihnachtspaket an seinen ehemaligen Kollegen verschickt. Aber das Gebäck kam nie an.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 7
    1
    lupus
    23.02.2021

    Ganz starker Journalismus Frau Junge.
    Aus nichts eine halbe Seite! Respekt!

  • 7
    9
    lax123
    22.02.2021

    Lustig, mit welchen Stories man in die Presse kommt :)
    Berichtet mal über Internetabzocke und Betrug mit Kleinanzeigen. Der Stollen, naja, mit Verlaub, das passiert.