Rathaus plant weitere Generalsanierung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Nach der Sanierung der Schwimmhalle Gablenz und der für Ende kommenden Jahres geplanten Fertigstellung des neuen Schwimmsportkomplexes in Bernsdorf will die Stadt auch die Schwimmhalle "Am Südring" in Morgenleite auf Vordermann bringen. Dazu bewirbt sich Chemnitz um Geld aus einem Förderprogramm des Bundes. Damit könnten 75 Prozent der Kosten im Umfang von rund 6,5 Millionen Euro finanziert werden, stellt Bäderchef Norman Schröder in Aussicht. Voraussetzung ist, dass der Stadtrat kommende Woche zustimmt. Mit der Sanierung soll aber erst begonnen werden, wenn die Bauarbeiten in Bernsdorf beendet sind. (micm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.