Reisemesse: Von Kreuzfahrt bis Abenteuer

Pauschalurlaub ist beliebt, auf eigene Faust mit dem Wohnwagen starten aber auch. Beide Trends würdigt die Messe. Außerdem gibt es ein neues Angebot.

Kappel.

Das gab es noch nie: "Wir sind komplett ausgebucht", sagt Sven Hertwig, Veranstalter der Messe "Reisen & Caravaning", die ab Freitag in Chemnitz stattfindet. Rund 200 Veranstalter, Dienstleister und Reisebüros werden sich dort präsentieren. Neben den Stamm-Ausstellern gibt es dabei auch neue Gesichter. Sogar ein Reiseveranstalter aus Madagaskar habe sich angemeldet und sei auch tatsächlich gekommen, sagt Hertwig, selbst überrascht von dieser weiten Anreise.

Zuwachs gibt es vor allem im Bereich Caravaning. Boten 2019 noch sieben Aussteller Wohnmobile und Wohnwagen an, sind es in diesem Jahr 17. "Die Verkaufszahlen in der Branche steigen seit Jahren", sagt Hertwig. Bereits im Oktober 2019 hatte der Caravaning-Industrie-Verband 71.000 neu zugelassene Freizeitfahrzeuge in den ersten drei Quartalen von 2019 vermeldet. Zu den neuen Ausstellern auf der Messe gehört auch das Chemnitzer Unternehmen Allroad-Reisemobile, das sich auf Vermietung und Verkauf von Allrad-Reisemobilen spezialisiert hat.

Ebenfalls zum ersten Mal bei der Messe dabei sein wird Sven Schöppe, der erst vor wenigen Wochen am Brühl das Outdoorgeschäft Giron Adventures eröffnete. Er gehört damit zu den Ausstellern auf der Galerie Nord, wo seit vergangenem Jahr alles gezeigt wird, was der Urlauber beim Camping und sportlicher Betätigung in der Natur braucht.

Von der Galerie ist es nicht weit zur Halle 2, die am Samstag und Sonntag zur "Freiträumer-Arena" wird. Geleitet wird sie von Mario Goldstein, der seit einigen Jahren in Plauen das Freiträumer-Festival mit zuletzt mehr als 10.000 Besuchern organisiert. In Chemnitz wird an beiden Tagen jeweils um 11, 13 und 15 Uhr ein Abenteuerreisender in Multivisionsshows von seinen Erlebnissen berichten. Goldstein selbst erzählt am Samstag um 15Uhr von seiner Reise durch Kanada und Alaska sowie am Sonntag von seiner Wanderung durch Deutschland entlang des ehemaligen Todesstreifens. Am Sonntag um 15 Uhr wird Willi Weitzel sprechen, der beim Bayrischen Rundfunk als Moderator von "Willi wills wissen" bekannt wurde.

Individuell und vielleicht auch klimaschonend zu reisen, sei ein Trend, so Hertwig. Nicht wegzudenken sei aber nach wie vor der Markt für Pauschalreisen, zu denen auch Kreuzfahrten gehören. Darum wurde für die Messe eine originale Premium-Kabine des Aida-Kreuzfahrtschiffes aufgebaut. Sie ist begehbar, sogar die Terrasse kann der Besucher betreten. Nur das Meer fehlt.

"Reisen & Caravaning" findet von Freitag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr in der Messe Chemnitz statt. Der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 5,50 Euro. Am Freitag um 14 Uhr gibt Olaf Berger ein Konzert. Der Eintritt zur Freiträumer-Arena kostet im Vorverkauf 17, ermäßigt 12 Euro. An der Tageskasse kosten die Karten 20 und 15 Euro. Die Tickets berechtigen auch zum Besuch der Messe.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.