Rennsportler in Quarantäne

Oberlungwitz.

Der Motorradrennfahrer Max Kappler aus Oberlungwitz (23), der Markenbotschafter der sächsischen Imagekampagne "So geht sächsisch" ist, befindet sich noch bis Sonntag in Quarantäne. Seinen Angaben nach hat sich ein Familienangehöriger mit dem Covid-19-Virus infiziert. Wegen der Pandemie hat Kappler in diesem Jahr nur an zwei von insgesamt sieben Veranstaltungen teilgenommen. (erki)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.