Sanierung von Siedlung soll bis 2020 weitergehen

Ferien- und Freizeitanlage in Waldenburg bekommt einen neuen Spielplatz

Waldenburg.

Nach zehn Jahren neigt sich die Erneuerung der Waldenburger Bungalow-Siedlung langsam ihrem Ende entgegen. Dieses und nächstes Jahr stehen noch die Renovierungen zweier Bungalows und die Erneuerung des Spielplatzes an, sagt Pächterin Marlies Dressler. Dann seien erst mal größere Bau- und Abrissvorhaben vom Tisch. Ab diesem Jahr zahlt sie Pacht an die Stadt. Anfangs erließ der Waldenburger Stadtrat Dressler als Entgegenkommen für die zahlreichen Sanierungen im Gelände und an den Häusern zehn Jahre die Pachtgebühr.

2007 hat Dressler den Ferienpark in Waldenburg übernommen. Damals suchte die Stadt einen Pächter für die in den 1970er-Jahren entstandene Urlaubsanlage. Sie stellte dem Stadtrat ihr Konzept vor und bekam den Zuschlag. "Bekannte meinten damals, ich müsse verrückt sein, mich mit Ende 40 selbstständig zu machen", sagt Dressler. Grund, den Schritt dennoch zu gehen, war die Leidenschaft der Waldenburgerin, Reisen in Deutschland mit der Familie und Verwandten zu organisieren.

Tino Moritz und Kai Kollenberg

Sachsen 2019:Der „Freie Presse“-Newsletter zur Landtagswahl von Tino Moritz und Kai Kollenberg

kostenlos bestellen

Damals war das Areal marode. "Jedes Jahr haben wir dann Stück für Stück jeweils zwei Bungalows modernisiert und die Gemeinschaftsräume gebaut", sagt Dressler. Entspannen kann das Ehepaar Dressler über die Feiertage nicht. Über Pfingsten und Himmelfahrt ist die Bungalowsiedlung bis auf wenige Plätze ausgebucht. Auch zum Grand Prix am Sachsenring nutzen viele den Ferienpark als Übernachtungsmöglichkeit. Sogar über Weihnachten und Silvester sei man mit Gästen gut ausgelastet. In der Saison von Mai bis Oktober ist das Auftragsbuch gut gefüllt. Gäste kommen aus Deutschland und dem Ausland. Bei der Reinigung der 18 Bungalows und der vier Jugendferienhäuser wird die Familie Dressler von zwei Angestellten unterstützt. Die Nebensaison wird für Reparaturen genutzt oder um Urlaub zu machen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...