"Schlingel"-Macher bei der Berlinale

Der Sächsische Kinder- und Jugendfilmdienst, der jedes Jahr das internationale Filmfestival für Kinder und junges Publikum "Schlingel" organisiert, reist zu der am morgigen Donnerstag beginnenden Berlinale. Die Festivalmacher aus Chemnitz wollen bei den internationalen Filmfestspielen in der Hauptstadt Filme für das diesjährige Chemnitzer Festivalprogramm sichten, neue Projekte initiieren und mit internationalen Partnern und Filmleuten über künftige Zusammenarbeit sprechen. Darüber hinaus organisieren die "Schlingel"-Vertreter am Samstag eine Abendveranstaltung in der sächsischen Vertretung beim Bund, zu der mehr als 400 Gäste erwartet werden, um Kontakte für gemeinsame Projekte zu knüpfen. (gp)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.