Schloßchemnitz - Einbrecher nimmt Polizei die Vorfahrt

Ein Verkehrsverstoß hat am frühen Freitagmorgen dazu geführt, dass die Polizei nach einem Einbruch relativ schnell den mutmaßlichen Täter vorläufig festnehmen konnte. Die Beamten waren zu einem Laden an der Arthur-Bretschneider-Straße gerufen worden, wo eine Reinigungskraft den Einbruch festgestellt hatte. Nach ersten Erkenntnissen hatte sich der Täter durch eine Hintertür Zutritt verschafft und sich am Türschloss zu schaffen gemacht. Als die Polizisten in der Umgebung des Tatortes nach dem Einbrecher suchte, nahm ihnen an der Kreuzung Winklerstraße/Bergstraße ein Fahrradfahrer die Vorfahrt. Die Beamten kontrollierten den 22-jährigen Radler und fanden bei ihm einen Schließzylinder, der augenscheinlich zum Schloss des Ladens an der Arthur-Bretschneider-Straße gehörte, außerdem Einbruchswerkzeuge, Drogen und ein Smartphone, nach dem gefahndet wurde. Es war Anfang Juni einem 23-Jährigen bei einem Clubbesuch abhandengekommen. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...