Schlosshof-Theater feiert am Freitag Premiere

Regisseur Lothar Becker und Stadthallenchef Wolfgang Dorn sehen sich für Aufführung in Wolkenburg gerüstet

Wolkenburg.

Die Generalprobe für das Schlosshoftheater in Wolkenburg geht am heutigen Donnerstag über die Bühne. Gespielt wird dann von Freitag bis Sonntag ein Musical, das in die 1970er-Jahre entführen will.

"Die Darsteller sind alle fit und wir sind guter Dinge, dass alles so klappt, wie wir es uns vorgenommen haben", sagt Lothar Becker, der als Musiker, Regisseur und Drehbuchautor die Fäden für das Stück in der Hand hält. Aufgeführt wird das Musical "The Love Experience", was so viel heißt wie "Die Liebeserfahrung". Die Geschichte knüpft an die aus dem Vorjahr an und bringt insgesamt 20 Darsteller - sowohl Schauspieler, Musiker als auch Sänger - auf die Bühne. Inhaltlich dreht sich alles um eine Wolkenburger Wohngemeinschaft, die an die legendäre Kommune I mit Uschi Obermaier und Rainer Langhans angelehnt ist. In der hiesigen Version wollen die Kommunenmitglieder eine Demo veranstalten. "Nur Crazy Helmut will nicht mitmachen", verrät der Regisseur. Als schließlich Uschi Obermaier trampend aus Waldenburg ankommt und allen den Kopf verdreht, ist das Chaos perfekt. "Am Ende gibt es einen Streit und die Darsteller wollen ein Kloster in Wolkenburg gründen", so Becker. Das Bühnenbild werde auch in diesem Jahr eher minimalistisch gehalten. Hinter einer Leinwand sollen Bilder eingeblendet werden, auf der Bühne sind lediglich Elemente einer Wohngemeinschaft, wie Tisch und Stühle, zu sehen. Bereits vor Weihnachten begann das Ensemble mit den Proben. Da das Theater in diesem Jahr einen Monat früher veranstaltet wird, also im Mai statt wie 2018 im Juni, gab es bis zuletzt Bangen um schönes Wetter. Nun sieht aber alles danach aus, dass das Musical wie geplant Open-Air im Schlosshof aufgeführt werden kann. "Für unsere Gäste haben wir Regencapes vorrätig, die sie kaufen können", sagte Stadthallenchef und Veranstalter Wolfgang Dorn. (effi)

Tino Moritz und Kai Kollenberg

Sachsen 2019:Der „Freie Presse“-Newsletter zur Landtagswahl von Tino Moritz und Kai Kollenberg

kostenlos bestellen

Das Stück ist am 17. und 18. Mai um 18 Uhr sowie am 19. Mai um 16 Uhr im Hof des Schlosses Wolkenburg zu sehen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...