Schnelles Internet -

Jahnsdorf.

Die Gemeinde Jahnsdorf will rund 360 Haushalte mit schnellerem Internet versorgen. Laut Bürgermeister Albrecht Spindler geht es dabei um Standorte, die bislang mit einer Geschwindigkeit von unter 30 Megabit pro Sekunde auskommen müssen. Dazu gehören unter anderem Häuser an der Hauptstraße, am Pfarrsteig und im Oberen Ort von Leukersdorf. Die Telekom hatte im vorigen Jahr signalisiert, das Breitbandnetz auszubauen - unter einer Voraussetzung: Das Unternehmen wird finanziell entschädigt - dafür, dass es Regionen erschließt, die so dünn besiedelt sind, dass es sich ohne Zuschuss wirtschaftlich nicht lohnen würde. Die Gemeinde hat deshalb Fördergeld beantragt. Annähernd 1,4 Millionen Euro sind für den Ausbau eingeplant, dabei trägt Jahnsdorf einen Eigenanteil in Höhe von zehn Prozent. Läuft alles nach Plan, wird das Projekt voraussichtlich bis Mitte 2021 abgeschlossen.pc

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...