Schröderstraße - Sanierung kostet gut eine Million Euro

Limbach-Oberfrohna.

Die Planungen für den Ausbau der Schröder- straße in Oberfrohna kommen voran. In der nächsten Woche soll der Stadtrat das Projekt beschließen. Vorgesehen sind zwei Bauabschnitte in den Jahren 2019 und 2020. Der Ausbau zwischen Frohnbachstraße und Straße des Friedens wird nötig, weil sich die Fahrbahn in einem sehr schlechten Zustand befindet. Immer wieder sind Schlaglöcher geflickt worden, zum Teil besteht der Belag aus unebenem Kopfsteinpflaster. Parallel zum Straßenbau werden die Wasserleitungen erneuert. Auch Leerrohre, um zu einem späteren Zeitpunkt Glasfaserkabel für schnelles Internet verlegen zu können, sind vorgesehen. Die Stadt rechnet mit Kosten in Höhe von gut 1,1 Millionen Euro. Das entspricht fast genau der ursprünglichen Kostenschätzung. (jop)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...