Schüsse auf ein Kind - Staatsschutz ermittelt

Afghanischer Junge am Oberschenkel verletzt - Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter hat am Mittwoch auf dem Sonnenberg auf ein zehnjähriges afghanisches Kind geschossen. Getroffen wurde dessen Bein. Dabei erlitt der Junge eine blutende Wunde am Oberschenkel. Ersthelfer und hinzu gerufene Rettungskräfte versorgten das Kind ambulant. Ins Krankenhaus musste der Junge aber nicht gebracht werden.

Offenbar benutzte der Täter nach Angaben der Polizei eine Druckluftwaffe. Darauf lasse zumindest eine von den Ermittlern im direkten Tatortumfeld gefundene rosafarbene Plastikkugel schließen, die als Geschoss infrage kommen könnte. Der Schütze konnte bislang nicht ermittelt werden. Am Donnerstag seien zwar mehrere Personen befragt worden, die sich im Bereich des Tatortes aufgehalten hatten. Erste Hinweise auf den Täter habe die Polizei überprüft - bislang aber ohne entscheidende Spur.

Da das Kind eine afghanische Staatsbürgerschaft besitzt, schließt die Polizei ein fremdenfeindliches Motiv nicht aus. Deshalb ermittelt das Dezernat Staatsschutz der Chemnitzer Kriminalpolizei wegen des Verdachts gefährlicher Körperverletzung. Es sucht Zeugen zu dem Angriff, der sich nahe einem Spiel- beziehungsweise Zirkuszelt in einem Innenhof zwischen Jakobstraße und Tschaikowskistraße ereignete. Dort hatte sich der Junge aufgehalten.

Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang einen etwa 40-jährigen, zirka 1,75 Meter großen Mann mit aschblonden Haaren, sich zu melden. Er war am Mittwoch dunkel gekleidet und verließ den Ort des Geschehens auf einem grauen Moped oder Mofa, auf dem auch ein Kind mitgefahren ist. Er könnte wichtige Beobachtungen gemacht haben, die für die Ermittler von Bedeutung sind, um den Täter zu finden. Des Weiteren werden Zeugen gesucht, die am Mittwochnachmittag auf dem Sonnenberg im Bereich zwischen Jakobstraße und Tschaikowskistraße etwas wahrgenommen haben, das mit der Tat in Verbindung stehen könnte.

Hinweise und Beobachtungen nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0371 3873448 entgegen.

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    5
    Interessierte
    04.07.2020

    Ein Unbekannter - hat am Mittwoch auf dem Sonnenberg auf ein zehnjähriges afghanisches Kind geschossen ….