SchulAnbau - Fertigstellung am Jahresende geplant

Glösa.

Bis zum Ende des Jahres werden die Bauarbeiten in und an der Grundschule Glösa abgeschlossen sein. An diesem Termin, der der ursprünglichen Bauplanung entspricht, hält die Stadtverwaltung fest. Das geht aus einer Übersicht über Bauarbeiten hervor, die während der Sommerferien in Chemnitzer Bildungsstätten ausgeführt werden. Bereits seit mehr als zwei Jahren wird ein Teil des Unterrichts in Glösa als Übergangslösung in zwei mobilen Klassenräumen abgehalten. Der Grundstein für den Schulanbau ist im November vorigen Jahres gelegt worden. Er wird dringend benötigt, weil die Kapazität des Hauses nicht mit der steigenden Schülerzahl mithalten konnte und wird den Plänen nach über vier Klassenzimmer und vier Fachräume verfügen. Außerdem sind ein Speisesaal, Garderoben- und Vorbereitungsräume sowie Toiletten vorgesehen. Die Kosten belaufen sich auf 3,3 Millionen Euro. (gp/lumm)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...