Schule nimmt Neubau-Komplex in Betrieb

Chemnitz. Schüler und Lehrer des Evangelischen Schulzentrums in Hilbersdorf haben am Dienstagmorgen einen Neubau bezogen. Der 6,2 Millionen Euro teure Komplex umfasst 18 Klassen- und Gruppenräume, eine Aula und eine Turnhalle. Mit dem älteren Schulgebäude auf der anderen Seite ist der Neubau über eine gläserne Brücke verbunden. 

Die Baukosten hat der Trägerverein laut Geschäftsführer Stefan Meyer selbst aufgebracht; es seien keine Fördermittel geflossen. Am Standort für Oberschule und Gymnasium in Hilbersdorf lernen derzeit rund 540 Kinder und Jugendliche; weitere 210 Jungen und Mädchen werden am Grundschul-Standort auf dem Sonnenberg unterrichtet. (lumm)

Bewertung des Artikels: Ø 2.7 Sterne bei 3 Bewertungen
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...