Science Slam - Wissenschaftler erreicht vierten Platz

Der Chemnitzer Ludwig Luthardt hat bei den Deutschen Meisterschaften im Science Slam den vierten Platz erreicht. Im Finale hatten insgesamt acht Nachwuchswissenschaftler auf der Bühne gestanden. Luthardt war nach Losentscheid der letzte Starter. Unter dem Titel "Potz Blitz Kawumms!" erklärte er anhand verschiedener Katastrophen in und um den Versteinerten Wald, wie die Bäume konserviert und wieder ausgegraben wurden und welche Fossilien man dort finden kann. Beim Science Slam werden komplizierte Zusammenhänge unterhaltsam, witzig, kreativ, aber für jedermann verständlich erklärt. (dy)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...