Sechs neue Fälle in der Stadt

Seit dem vergangenen Freitag ist die Anzahl der in Chemnitz registrierten Corona-Infizierten um sechs gestiegen. Damit wurden seit Beginn der Pandemie in der Stadt 346 Personen positiv getestet. Bei fünf der neuen Fälle handelt es sich laut Stadtverwaltung um Menschen, die mit Symptomen getestet wurden. Eine Person unterzog sich einem Test, weil sie Kontakt zu einem bereits nachgewiesen Infizierten Kontakt hatte. Im Klinikum werden derzeit zehn Menschen wegen Corona stationär behandelt, von denen auch einige aus umliegenden Kreisen kommen. (gp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.