Sechs neue Fälle - Tests aus Kita negativ

In Chemnitz sind am Mittwoch sechs neue Corona-Fälle gemeldet worden. Nach Angaben der Stadtverwaltung steigt damit die Anzahl der seit Beginn der Pandemie infizierten Menschen auf 299. Bei drei der neuen Fälle handelt es sich um Personen, die wegen Krankheitssymptomen getestet wurden. Die drei weiteren wurden getestet, weil sie Kontakt zu Infizierten hatten. Für weitere Kontaktpersonen werden Quarantäne angeordnet und Tests veranlasst. Indes sind sämtliche ersten Tests aus der seit Montag geschlossenen Kita an der Reichenhainer Straße ausgewertet. Laut Stadt sind alle negativ. Die zweite Testreihe folgt nächste Woche. (gp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.