Sechs Verletzte nach Unfall auf Kreuzung

Chemnitz.

Auf der Kreuzung Karl-Immermann-Straße/Gustav-Freytag-Straße in Chemnitz sind am Mittwochnachmittag ein VW und ein Mitsubishi miteinander kollidiert. Dabei wurden sechs Menschen verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 15.000 Euro.

Ein 28-Jähriger bog mit seinem VW von der Karl-Immermann-Straße nach links auf die bevorrechtigte Gustav-Freytag-Straße ab. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem vollbesetzten Mitsubishi. Der VW-Fahrer wurde schwer verletzt und der Mitsubishi-Fahrer, dessen 28 Jahre alter Beifahrer sowie drei Insassen im Alter von 23, 23 und 25 Jahren erlitten leichte Verletzungen. (fp)


 

Bewertung des Artikels: Ø 2.8 Sterne bei 4 Bewertungen
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...