Spenden für die Turmuhr gesammelt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Zahlreiche Spenden für die Reparatur der Turmuhr der Kreuzkirche Klaffenbach sind bei einer musikalischen Andacht im Gotteshaus zusammengekommen. Unter den etwa 50 Besuchern befanden sich nach Angaben von Wolfgang Lesch, Vorsitzender des Kirchenfördervereins, am Freitagabend auch ausländische Studenten der Technischen Universität. Seit Dezember sind somit durch Vereinsveranstaltungen und einzelne Spenden 4000 Euro für die Instandsetzung der Turmuhr zusammengekommen, sagte Wolfgang Lesch. Mit dem Betrag wolle man der Kirchgemeinde unter die Arme greifen. Früher als geplant sollen nun auch die neuen Glocken in die Kirche eingebaut werden. Bereits am Donnerstagvormittag soll es soweit sein, kündigte Lesch an. Im Anschluss daran beginnen die Arbeiten am Glockenstuhl. Zum Gottesdienst am 28. März soll das Geläut zum ersten Mal zu hören sein. (hfn)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.