Spielplatz am Tierpark Chemnitz vor dem Aus

Als Ersatz soll bis Frühjahr 2019 eine neue Abenteueranlage an der Pelzmühle entstehen.

Der Spielplatz am Tierpark in Chemnitz soll noch in diesem Herbst vollständig abgebaut werden. Das hat die Stadtverwaltung mitgeteilt. Die beliebte Anlage war bereits in den vergangenen Jahren mehr und mehr reduziert worden, weil einige der Spielgeräte dort nicht mehr sicher waren. Die noch vorhandenen kleineren Geräte sollen künftig auf anderen Spielplätzen im Stadtgebiet eingesetzt werden, heißt es aus dem Grünflächenamt. Die Großgeräte seien nicht mehr reparabel.

Nicht weit vom Tierpark-Spielplatz entfernt soll unterdessen bis Frühjahr kommenden Jahres ein neuer, öffentlich zugänglicher Abenteuerspielplatz entstehen. Der Betreiber des Restaurants Pelzmühle, die Stadt und der Großvermieter GGG stellen für den Neubau 140.000 Euro zur Verfügung. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich noch in diesem Jahr und sollen bis zum Frühjahr kommenden Jahres abgeschlossen sein. (micm)

Bewertung des Artikels: Ø 1.5 Sterne bei 2 Bewertungen
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...