Staatsanwalt geht gegen Freispruch vor

Nach dem Freispruch eines vor dem Amtsgericht wegen schwerer Brandstiftung in einem Asylbewerberheim Angeklagten hat der Staatsanwalt Rechtsmittel gegen das Urteil eingelegt. Nun habe er zwei Möglichkeiten, so eine Gerichtssprecherin. Er könne Berufung einlegen, dann wird das Verfahren am Landgericht komplett neu aufgerollt. Oder er beantrage Revision. In diesem Fall überprüft das Oberlandesgericht das Verfahren auf Rechtsfehler, so die Sprecherin. Dem marokkanischen Staatsangehörigen war vorgeworfen wurden, im Zimmer des Asylheims, in dem er wohnte, Feuer gelegt zu haben. (hfn)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.