Stadt Chemnitz verbietet für Samstag geplante Großdemo

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Versammlungsbehörde hat eine für Samstag geplante Großdemonstration der Initiative "Chemnitz steht auf" untersagt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 15
    8
    MuellerF
    23.04.2021

    @KarlChemnitz: Manche Fragen stellt man eben nicht, denn "die Antworten könnten die Bevölkerung verunsichern"...und dem einen oder anderen unangenehm sein.
    Tragen Sie die roten Daumen mit Fassung - sie kommen von Leuten, die sich ertappt fühlen & damit eine kleinliche Rache ausüben!

  • 16
    12
    KarlChemnitz
    22.04.2021

    Hey, schon zwei rote Daumen für eine einfache Frage an die FP-Redaktion! Hut ab.

  • 46
    16
    KarlChemnitz
    22.04.2021

    Liebe FP-Redaktion: Könntet Ihr bitte mal recherchieren bzw. informieren, wer ganz konkret hinter "Chemnitz-steht-auf" steckt. Ich meinte, irgendwo gelesen zu haben, dass die Pro-Chemnitz-Fraktion da irgendeine Rolle spielt. Aber wer konkret ist die Person, die unter diesem Namen Anträge stellt, Demos anmeldet, etc. Vielen Dank schon mal im Voraus.