Stadtbibliothek Chemnitz: Chefin tritt nach 31 Jahren ab

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Seit 1975 arbeitete Elke Beer in der Chemnitzer Stadtbibliothek, 31 Jahre als Chefin. Hier spricht sie über ihren Anfang, die Zeit der Wende und Lieblingsliteratur.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 14
    0
    Fabio
    20.04.2021

    Sehr geehrte Frau Beer, auch ich gehöre zu denjenigen, die die Stadtbibliothek im Tietz seit vielen Jahren mit Begeisterung nutzen. Die tollen Räume, die sehr angenehme Atmosphäre, die auch dadurch zustande kommt, dass die meisten MitarbeiterInnen offenbar sehr gerne dort arbeiten, der umfangreiche Service für alle Nutzer, machen die Stadtbibliothek zu einem wunderbaren Ort. Wir alle können hoffen, dass die Stadtbibliothek in Ihrem Sinne weitergeführt und weiterentwickelt wird. Haben Sie vielen Dank für Ihre Arbeit!