Stadtgeflüster: So tanzen Chemnitzer durch die Krise

Die einen schwofen durch die City, andere bewegen sich in Videoclips. Ein Mann nennt seine Schrittfolgen sogar Coronatanz.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

9Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    1
    Interessierte
    30.03.2020

    Die Polizisten laufen auch zusammen ; und der Sicherheitsdienst vor den Discountern seht auch unmittelbar vor dir , wenn er dich belehren will/muß ….

  • 5
    2
    osgar
    29.03.2020

    Man muss manchmal auch Texte zu Bildern lesen @vonvorn.

  • 2
    10
    vonVorn
    29.03.2020

    Wo bleibt auf dem Foto der geforderte Abstand?

  • 14
    3
    MuellerF
    28.03.2020

    @Hinterfragt: Ich wage zu behaupten, dass die Regeln, die zunächst eine Empfehlung waren, sowieso früher oder später verpflichtend geworden wären-egal, ob sich die Leute nun an die Empfehlungen gehalten haben oder nicht. So war es jedenfalls in den Ländern, die es vor uns erwischt hat. Und die Regeln mussten auch einfach verpflichtend werden, um Rechtssicherheit & Gleichbehandlung herzustellen.

  • 6
    10
    Hinterfragt
    28.03.2020

    Nun von viel Ghost zeugt das Geschriebene auch nicht. Evtl. sollte man diesen Ghost mal einschalten und überdenken, warum die Verschärfung verfügt wurde. Nämlich weil sich einige eben nicht an die "einfachen" Regeln gehalten haben ...

  • 7
    9
    Hinterfragt
    28.03.2020

    Ach @MuellerF; genau, vor der Verschärfung!
    Diese wurde ja gemacht, weil sich eben die Leute an die bisherigen Regeln NICHT gehalten haben.

  • 17
    3
    Pixelghost
    28.03.2020

    @MuellerF, ich kann nicht mehr vor Lachen.

    Als ich das Bild sah, dachte ich mir gleich: Na, wann wird der erste draufhuppn?

    Geil!

    Da sollte sich mal einer hinterfragen, ha.

  • 11
    9
    MuellerF
    28.03.2020

    @Hinterfragt: "Noch vor der Verschärfung der Ausgangsregeln war unser Tanzlehrer-Team an verschiedenen Orten in der Stadt unterwegs, um dort einen kleinen Ausschnitt aus seinem Repertoire zu präsentieren."

    Glauben SIe denn, die Leute sind so blöd, einen Verstoß gegen die Allgemeinverfügung photographisch zu dokumentieren & öffentlich zu präsentieren?

  • 14
    15
    Hinterfragt
    28.03.2020

    Auf dem Foto vorm Monument kann man ganz deutlich den geforderten Mindestabstand erkennen ...