Stadthalle hält an Aufführungen fest

Wolkenburg.

Trotz der Coronapandemie geht die Stadthalle Limbach-Oberfrohna als Veranstalter derzeit davon aus, dass das im Innenhof des Schlosses Wolkenburg geplante Sommertheater stattfinden kann. Da es sich um Aufführungen unter freiem Himmel handelt, könne man Auflagen zur Hygiene und zum Abstand zwischen den Zuschauern besser einhalten als in geschlossenen Räumen, sagte Stadthallenchef Wolfgang Dorn. Er räumte aber zugleich ein, dass der Ticketverkauf bislang schleppend verlaufe. Offenbar warten Interessierte ab, wie sich die Coronakrise und die damit verbundenen Beschränkungen entwickeln. Vom 2.Juli bis 30. August sind 36 Vorstellungen der Verwechslungskomödie "Das Wirtshaus im Spessart" vorgesehen. Gespielt wird jeweils donnerstags bis sonntags. Das Stück bringen die Stadthalle und die Comödie Dresden gemeinsam auf die Bühne. (jop)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.