Stadthallenpark - Budget für vierte Festivalauflage steht

Die Finanzierung des Parksommers 2020 ist gesichert. Die Chemnitzer Veranstaltungsgesellschaft C3 hat am Montag mitgeteilt, dass das Ziel, mit einer Crowdfunding-Aktion mindestens 20.000 Euro dafür zusammenzubekommen, erreicht wurde. Auch noch in der Woche nach dem Ende des diesjährigen Festivals sind Beiträge eingegangen, heißt es von C3. So sind genau 21.776 Euro eingeworben worden. Mit diesem Ergebnis beginnt das C3-Team mit der Planung des Parksommer-Programms für das kommende Jahr und mit der Auswahl der Künstler. Fest steht bereits, dass das Festival im Stadthallenpark 2020 vom 16. Juli bis zum 16. August eine vierte Auflage erhalten wird. In diesem Jahr sind etwa 18.000 Gäste gezählt worden. Von 72 geplanten Veranstaltungen mussten drei Kinderveranstaltungen wegen schlechten Wetters abgesagt werden. (gp/dy)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 2 Bewertungen
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...