Stadtrat - Migrationsbeauftragte steht erneut zur Wahl

Etelka Kobus, Migrationsbeauftragte der Stadt, soll ihr Amt für weitere fünf Jahre ausüben. Das sieht ein Beschlussvorschlag der Stadtverwaltung vor, über den der Stadtrat am 18. Dezember befinden soll. Die Bestellung gilt bis zur nächsten Neuwahl des Stadtrates. Kobuß stammt aus Ungarn und lebt seit Anfang der 1990er-Jahre in Chemnitz. Das Amt der Migrationsbeauftragten (früher: Ausländerbeauftragte) hat die studierte Sozialpädagogin seit 2009 inne. Zu ihren Aufgaben zählen Information und Beratung ausländischer Einwohner. (micm)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...