Stadtrat schiebt Spielplatzbau an

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Burgstädt.

Nachdem eine Elterninitiative aus dem Burgstädter Ortsteil Herrenhaide per Unterschriftensammlung den Bau eines Spielplatzes gefordert hatte, stellt jetzt der Stadtrat die Weichen dafür. Auf dem Gelände der ehemaligen Arztbaracke, die abgerissen wurde, soll ein solcher Kommunikationstreffpunkt für Jung und Alt mit Spielplatz entstehen. Laut eines Beschlusses ist die Voraussetzung für eine solche Investition ein Ortsentwicklungskonzept, erläuterte Bürgermeister Lars Naumann. Mit diesem Papier können Planungen beauftragt und Fördermittel beantragt werden. Der Stadtrat fasste einstimmig einen Grundsatzbeschluss und die Finanzierung für das Konzept zwischen 10.000 und 11.000 Euro. (bj)

Das könnte Sie auch interessieren