Start in den Mai ohne Hexenfeuer

Limbach-Oberfrohna.

Normalerweise läuten in Limbach-Oberfrohna mehrere Feuer den Mai ein. Die Veranstaltungen am 30. April heißen je nach Veranstalter Hexenfeuer oder Frühlingsfeuer. Im vergangenen Jahr loderten sie auf dem Parkplatz am Stadtpark sowie in den Ortsteilen Bräunsdorf, Wolkenburg, Kaufungen und Dürrengerbisdorf - meist unter Regie der Ortsfeuerwehren. Doch in diesem Jahr müssen die Bewohner auf dieses Brauchtum verzichten. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wurden alle Feuer wegen der Beschränkungen während der Coronakrise abgesagt. Deshalb wird dafür auch kein Reisig eingesammelt. (jop)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.