Sternsinger-Aktion diesmal per Brief

Wüstenbrand.

In diesem Jahr bremst die Coronapandemie auch die Sternsinger-Aktion aus. Auf den Sternsingersegen müssen die Gläubigen in Wüstenbrand in den kommenden Tagen aber nicht ganz verzichten. "Alle, die wir in den vergangenen Jahren besucht haben, bekommen diesmal ein Brieflein mit dem Segen und einem kurzen Gebet", sagt Andreas Küttner. Der Wüstenbrander organisiert die Aktion seit 2011 auf Initiative der Katholischen Kirchgemeinde St. Pius X, die von der evangelischen Kirche unterstützt wird. (hpk/gp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.