Straße des Friedens - Baustelle wieder einspurig befahrbar

Limbach-Oberfrohna.

Auf der Straße des Friedens in Limbach-Oberfrohna entspannt sich die Verkehrssituation ein wenig. Ab dem heutigen Dienstag ist die wichtige Verbindung wieder einspurig befahrbar, und zwar als Einbahnstraße in Richtung Chemnitz. Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Oberfrohna fahren möchten, werden nach Angaben der Stadtverwaltung weiterhin über die Peniger und Hainstraße umgeleitet. Zuvor war die Straße des Friedens zwischen Paul-Seydel- und Pestalozzistraße voll gesperrt gewesen. Der Regionale Wasserzweckverband Lugau-Glauchau lässt dort eine Trinkwasserleitung erneuern. Die Baustelle wird etappenweise weiter in Richtung Oberfrohna verlegt. Bis Ende dieses Jahres wollen sich die Bauleute bis zur Bergstraße vorarbeiten. Die Hainstraße als Endpunkt soll 2019 erreicht werden. Weitere halbseitige oder volle Sperrungen sind die Folge. (jop)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...